Woche 5 – Feste und erste Probleme

„You’re not living if you don’t feel alive“

(Sunrise Avenue, Feel Alive)

25.03.2019

Schon wieder eine Woche rum im schönen Nepal, und diese Woche gibt es tatsächlich die ersten unguten News…

Aber von Anfang an. Zu Beginn der Woche ist nicht viel passiert, ich habe mich mega gefreut, nach der Reise wieder im Haus bei den Kids zu sein, die ich echt vermisst habe. Am Dienstag war ich mit Hanna und Pia im Phat Kath, einem super schönen Café in Thamel. Der Fail des Tages war, dass ich meine Wäsche aus Chitwan extra per Hand gewaschen habe, wegen des Auswaschens zu spät zur Studytime gekommen bin und es dann während der Studytime super doll angefangen hat zu regnen… Meine Wäsche hing natürlich draußen, deswegen hätte ich mir das Auspülen auch sparen können… 😂😂 Am Mittwoch war ja Holi, darüber habe ich im letzten Blogpost schon ausführlich berichtet🙈. Den Donnerstag vormittag habe ich für ein bisschen Quality-Me-Time genutzt, wieder im Phat Kath (ich habe das Gefühl, ich kriege hier ein Stammcafe, der Kellner hat mich sogar erkannt😂). Ich mag das Phat Kath aber irgendwie echt sehr gerne☺️. Am Freitag hatte Helena Geburtstag, zu diesem Anlass waren wir alle zusammen Brunchen (im Phat Kath, der Kellner hat gelacht…). Danach haben wir unsere Volunteer T-shirts bestellt, davon wird es bestimmt auch bald Bilder geben :). Für den Samstag war kein großes Programm geplant, da die Kinder auch wegen der Abschluss-Examen lernen mussten. Witzig war auf jeden Fall aber das Fußballspiel Volunteers gegen Mädchen aus dem Alten Haus, die uns leider ziemlich auseinander genommen haben…😂😂

Ab Samstag fingen allerdings auch die Probleme an… Ich habe ja schon mal geschrieben, dass ich irgendwie manchmal das Essen nicht vertrage. Ab Samstag hatte ich bis jetzt durchgehend Bauchschmerzen, konnte nachts nicht wirklich schlafen und mir ging es einfach overall nicht gut. Gestern kam auch noch Fieber dazu, ich habe den ganzen Tag im Bett verbracht… (sonst hatte ich bis jetzt jeden Tag locker über 10000 Schritte, gestern waren es 120😂)

Hier im Bett liegen zu müssen ist echt schlimm, wenn man die Kids nicht sehen kann und die anderen Mädels unterwegs sind… Gestern hatte ich dann auch zum ersten Mal wirklich Heimweh… 😦

Weil ich über 2 Tage kein nepalesisches Essen mehr gegessen habe und es trotzdem nicht besser wurde, habe ich mich heute dazu entschieden, ins Krankenhaus zu gehen und das Ganze mal checken zu lassen. Nach der Blutabnahme bin ich natürlich fast umgekippt, ich habe ja auch seit Samstag Abend nicht mehr als ein bisschen Toast gegessen… 1000 Dank auf jeden Fall an Hanna, die mich begleitet hat❤️

Die Ergebnisse vom Bluttest kommen morgen, ich werd vielleicht mal ein kurzes Update geben, ansonsten spätestens nächste Woche 🙂

Zum Schluss noch ein paar Bilder aus der Woche:

(Das Volunteer-Fußballteam)
(Toni: „Hast du heute deine dezenten Socken an?“)
(Toni und Pia malen mit den Kids)
(noch ein Bild von Holi :))
(mit Devi im Schulbus💕)
(in der Studytime mit Prakash)
(ist das nicht der cuteste Cappuccino ever? 😍)
(Tiffin am Samstag, Smiriti (gespr. Ismiti))
(Uday und Sabin, Bros4Life)
(Nirat und Sara beim Tiffin)
(Hari Devi Didi beim Essen austeilen)
(nach einem Eis, Bigyan)
(Devi)
(Rinchen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s